Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

WN: Proben für Musikkomödie laufen: Zum Sterben schön

Zum Sterben schön / Tag der offenen Bühne 2017 / Foto: Fiona Bieling Zum Sterben schön / Tag der offenen Bühne 2017 / Foto: Fiona Bieling Zum Sterben schön / Tag der offenen Bühne 2017 / Foto: Fiona Bieling

Ein Tanz? Der kann doch nicht so viel Arbeit machen, oder? Von wegen: Allein die Choreographie für die Musikkomödie „Zum Sterben schön“ braucht 16 bis 18 Stunden. Und dann muss noch wochenlang geübt werden. Darum laufen die Proben für „Zum Sterben schön“ bereits auf Hochtouren.

Eng wird es zurzeit in den Räumen der Freilichtbühne. Täglich stehen Probentermine an. Da muss Gudrun Maslanka schon schauen, wann die Tanzproben für die Musikkomödie „Zum Sterben schön“ laufen können. Der große Saal im Spielerheim kann zwar mit einer Zwischenwand geteilt werden. Aber Schallschutz zwischen den Räumen ist nicht wirklich da.

Während im abgegrenzten Teil noch eine Szene von „Michel in der Suppenschüssel“ zu Ende geprobt wird, treffen die ersten Tänzerinnen ein. Sie proben für die Musikkomödie „Zum Sterben schön“. Die Zwischenwand wird geschlossen. Da huscht noch schnell Steffi Krause direkt aus der „Michel“-Probe zur Tanzprobe herüber.

 

Alle Termine und weitere Infos zur Musikkomödie  finden Sie unter: „Zum Sterben schön“

 

… hier schon einmal Ausschnitte aus den Proben:

 

Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets
Sponsoren
Stadtwerke Greven Radio RST 104,0 Landschaftsverband Westfalen-Lippe Kreissparkasse Steinfurt Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport