Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

teeniecamp

„Teeniecamp“ der Freilichtbühnen – Jugend im Reckenfelder Olymp

350 Teenies haben am Wochenende in der Erich-Kästner Grundschule und der Walgenbachsporthalle Theater gemacht.

In der Erich-Kästner Grundschule und der Walgenbachsporthalle ging es am Wochenende richtig rund. Zum jährlich stattfindenden „Teeniecamp“ der Freilichtbühnen fanden sich 350 Teenies im Alter von zehn bis 15 Jahren ein, um ein gemeinsames Wochenende miteinander zu verbringen. Das Zusam-mensein dient dem Kennen-lernen des Bühnennach-wuchses und stand unter dem Motto „Teenies auf dem Olymp“. Ein passendes Bühnenbild dazu lieferte Svenja Niepel.

Die Bühnenmitglieder mussten zunächst in bunt gemischten Teams bei der Ortsrallye viele Fragen lösen. „Das war eine Strecke von gut fünf Kilometern, die zu bewältigen war. Und einige waren schon recht k.o., als sie zurückkamen“ erzählt Mitorganisator Dominik Elsner. Vor der Party (bei der es recht spät wurde) stand der Musikwettbewerb der 22 teilnehmenden Bühnen an. Daraus ging Melle als Sieger hervor. Eine Besonderheit des Camps war auch, dass nur vegetarische Speisen serviert wurden. „Wir wollten zeigen, dass es auch ohne Fleisch geht“, macht Maxi Vollmer als Hauptorganisator deutlich.

Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück mit Improvisationstheater weiter. Für die Vorbereitung hatte man nur wenig Zeit – dennoch war es eine Riesenspaß, denn es gab keine fertigen Texte, sondern nur ein Thema, Kostüme mussten spontan zusammengestellt werden.

Die Manöverkritik am Schlusstag lieferte ein positives Ergebnis, wie die Jugendleiterin des Verbandes Deutscher Freilichtbühnen, Kirsten Meffert, erläutert. „Hier waren die freundlichsten Leute überhaupt“, lobte ein Teilnehmer das Reckenfelder Umfeld. Maximilian Vollmer atmete auf: „Es hat alles geklappt. Fast 80 Personen unserer Bühne haben vor und während der Veranstaltung geholfen, das alles klappt.“

Noch im Frühjahr war unsicher, ob die Walgenbachhalle zur Verfügung stehen oder durch Flüchtlinge belegt sein würde. Deshalb geht Vollmers Dank auch an die Stadt Greven, die letztlich Walgenbachhalle und Schule zur Verfügung stellte.

Quelle WN.de

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets

Termine


Weitere Termine finden Sie hier ...
Download Programmheft
Freilichtbühne Greven-Reckenfeld - Programmheft 2017
Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Sponsoren
Kreissparkasse Steinfurt Landschaftsverband Westfalen-Lippe Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Stadtwerke Greven Radio RST 104,0