Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

night

EV: Nackig machen – oder nicht? – Umjubelte „Ladies Night“

Viel nackte Haut begeisterte am Samstag bei der „Ladies Night“ in Stroetmanns Fabrik. Dort führten die „Wilden Stiere“ – sechs Schauspieler der Freilichtbühne Reckenfeld – zum letzten Mal das Erfolgsstück der Damen-Nacht auf und machten dabei den Chippendales Konkurrenz.

Das erfolgreiche Theaterstück, das bereits im Sommer von den Regisseuren Yvonne Grüner und Patric Sohrt inszeniert wurde, ist zur Zeit auf seiner letzten Tour und machte am Wochenende Station im Bürgersaal.

Ladies Night onTour 2015

Seit mehreren Jahren sind sie schon nicht mehr aus unserem Programm wegzudenken. Sie haben bei jeder Vorstellung vor ausverkauften Zuschauerrängen sowohl Frauen als auch Männer begeistert. Doch jetzt ist ein Ende in Sicht.

Die wilden Stiere aus LADIES NIGHT kehren in der nächsten Sommersaison nicht mehr auf unsere Freilichtbühne zurück.

Dennoch gibt es drei letzte Chancen Susi und ihre strippenden Männer in der Komödie zu erleben:

  • 17.10.15 um 20 Uhr in der Gempt-Halle Lengerich
  • 24.10.15 um 20 Uhr im Bürgersaal Emsdetten
  • 28.11.15 um 20 Uhr im Ballenlager Greven

Karten gibt es jeweils an den bekannten Vorverkaufsstellen vor Ort oder über unsere Geschäftsstelle (02575/1566).

Wir freuen uns riesig die letzten Abende mit Gerd, Manni, Rolf, Boris, Gavin und natürlich Susi zu erleben und wünschen allen viel Spaß dabei!

WN: „Geilste Männer des Münsterlandes“ – Freilichtbühne zeigt „Ladies Night“

Zum Abschluss des Theatersommers ließ es die Freilichtbühne am Wochenende noch einmal richtig krachen. Seinem Ruf als Kult-Komödie machte das Stück „Ladies Night“ dabei auch in seinem vierten Jahr in Reckenfeld wieder alle Ehre.

Zum Abschluss des Theatersommers ließ es die Freilichtbühne am Wochenende noch einmal richtig krachen. Streng genommen sogar zweimal: „Ladies Night“ begeisterte sowohl am zwar kühlen, aber trockenen Freitag als auch am ziemlich verregneten Samstagabend eine voll besetzte Zuschauertribüne.

WN: Nur noch wenige Tickets für „Ladies Night“ – Freilichtbühne Reckenfeld

Zum Abschluss des Theatersommers gibt es auf der Freilichtbühne Reckenfeld ein Wiedersehen mit Susi und ihren „Wilden Stieren“. Am Freitag und Samstag hebt sich der Vorhang für „Ladies Night“.

Zum Abschluss des Theatersommers gibt es auf der Freilichtbühne Reckenfeld ein Wiedersehen mit Susi und ihren „Wilden Stieren“. Am Freitag und Samstag (11. und 12. September) hebt sich jeweils um 20.30 Uhr der imaginäre Vorhang für „Ladies Night“. Für beide Vorstellungen sind jeweils nur noch wenige Restkarten erhältlich – telefonisch unter ✆ 02575/15 66 oder online auf der Seite www.reckenfeld-freilichtbuehne.de.

 

LZ: Gaststpiel „Ladies Night“ begeistert auch die Herren im Publikum

Ladies Night

Ladies Night

Eine Truppe Männer hat eine aberwitzige Idee: Wir verdienen unser Geld künftig mit einer Men-Strip-Show. Was dabei heraus gekommen ist, hat am Samstag die Wände der Freilichtbühne Bellenberg zum Wackeln gebracht.

Ohrenbetäubendes Gekreische aus weiblichen Kehlen erfüllte die Arena der Bellenberger Bühne. Doch nicht George Clooney war verantwortlich dafür, dass vor allem die Frauen unter den mehr als 800 Zuschauern auf der ausverkauften Tribüne sich kaum noch halten konnten. Das Herrenquintett der befreundeten Freilichtbühne Greven-Reckenfeld sorgte mit viel nackter Haut in seiner „Ladies Night“ für dieses große Spektakel.

 

WN: „Ladies Night“ auf Tour – Erstmals auch in Hallen

Ladies Night

Ladies Night

An der Freilichtbühne Reckenfeld sind die meisten Karten für die beiden Termine von „Ladies Night“ bereits verkauft. In Greven, Emsdetten und Lengerich besteht ebenfalls die Gelegenheit, das Kultstück zu erleben.

Die „Wilden Stiere“ stehen in den Startlöchern für ihre nächste Tour. An der Freilichtbühne Reckenfeld, der Heimat des sechsköpfigen Ensembles um die Regisseure Yvonne Grüner und Patric Sohrt, sind die meisten Karten für die beiden Termine von „Ladies Night“ bereits verkauft. Wer keine Tickets mehr für die Komödie über die fünf Arbeitslosen, die als Stripper die Damenwelt in Ekstase versetzen, bekommen sollte, muss aber nicht unbedingt auf einen vergnüglichen Abend mit Rolf, Manni, Gerd(a), Boris, Gavin und ihrer Susi verzichten. In Greven, Emsdetten und Lengerich besteht nämlich ebenfalls die Gelegenheit, das Kultstück zu erleben.

Ladies Night

Ladies Night Ladies Night Ladies Night Ladies Night

SIE SIND WIEDER DA!

Auch in diesem Jahr lassen „Die wilden Stiere“ Frauenherzen wieder höher schlagen – bei uns & „on tour“.

Inhalt

Sie sind drei Freunde, die die Nase voll von Arbeitslosigkeit, Geldmangel und Rumhängen haben. Vollkommen nebenbei entsteht die Idee: Das, was die Chippendales können, das können wir schon lange und mit „ein bisschen Ausziehen“ lässt sich doch eine Menge Geld verdienen!

Sie machen sich auf die Suche nach weiteren Mitstreitern und werden tatsächlich fündig. Zu fünft gehen sie das Projekt an: Strippen, was das Zeug hält – nur leider ist es gar nicht so einfach, sich der Kleider gekonnt zu entledigen, wie sie recht schnell feststellen müssen. Also doch kein Strip? Aber der Saal ist gebucht und die Mädels freuen sich auf die Dinge, die da kommen werden.

Weiterlesen

WN: „Ladies Night“ auf der Freilichtbühne – Die Toilettenfrau ist der Star

Ladies Night

Ladies Night

Die Wiedersehensfreude war riesengroß, als die „Wilden Stiere“ und ihre Susi am Freitagabend vor nahezu ausverkauften Rängen der Freilichtbühne ihr Comeback feierten. Wie Rockstars bejubelte das Publikum die fünf mutigen Männer, die sich in der Komödie „Ladies Night“ aus Geldnöten als Stripper versuchen, und ihre ständig betrunkene Tanzlehrerin – und bestätigte damit die Veranstalter in ihrer Entscheidung, den Kassenknüller von 2011 und 2012 noch einmal ins Programm aufzunehmen.

WN: „Ladies Night“ wird wieder aufgelegt – Comeback der „Wilden Stiere“

Ladies Night

Ladies Night

Das Stück war ein Publikumsrenner. Jetzt wird „Ladies Night“ wieder aufgelegt. Aber nicht nur für Greven . . .

Die „Wilden Stiere“ kehren zurück. Nach einem Jahr Pause nimmt die Freilichtbühne den Publikumsliebling von 2011 und 2012 in diesem Sommer noch einmal ins Programm auf. „Ladies Night“ ist aber nicht nur in Reckenfeld zu sehen. Die mitreißende Komödie über fünf Arbeitslose, die als Stripper die heimische Damenwelt in Ekstase versetzen und mit den Eintrittsgeldern ihre leeren Konten füllen wollen, geht auch auf Tour.

WN: Ein Theaterstück wird Kult – „Ladies Night“ auf der Freilichtbühne Reckenfeld

Ladies Night

Ladies Night

Recht getan hat die Freilichtbühne, als sie „Ladies Night“ für eine weitere Spielzeit ins Programm genommen hat. Dabei brachten die Regisseure Yvonne Grüner und Patric Sohrt mit ihrer sechsköpfigen Schauspieltruppe erneut das Kunststück fertig, mit dem Stück, das sich um eine Strippertruppe dreht, zu keiner Zeit auf billiges Niveau zu fallen.

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets

Termine


Weitere Termine finden Sie hier ...
Download Programmheft
Freilichtbühne Greven-Reckenfeld - Programmheft 2017
Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Sponsoren
Kreissparkasse Steinfurt Radio RST 104,0 Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Landschaftsverband Westfalen-Lippe Stadtwerke Greven