Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

kein

WN: Kein Winterschlaf an der Freilichtbühne – Aufforstung und Abzugshaube

Kein Winterschlaf an der Freilichtbühne - Aufforstung und Abzugshaube / Bild: WN - Westfälische Nachrichten

Kein Winterschlaf an der Freilichtbühne – Aufforstung und Abzugshaube / Bild: WN – Westfälische Nachrichten

Von Winterschlaf kann an der Freilichtbühne keine Rede sein. Im Gegenteil: Zuletzt wurde richtig „rangeklotzt“. Vieles von dem, was hinter den Kulissen geleistet wird, sehen die Zuschauer nicht. Es sei denn, sie kommen zum Tag der offenen Bühne, der in diesem Jahr am 8. Mai (Muttertag) stattfindet.

Am Spielerheim wurde zum Treppenhaus, das in die Nähstube führt, eine neue Eingangstür eingebaut. Gegenüber der Halle „27“ in der die Bühnenbauer werkeln, wurden zwei große Container so aufgestellt, dass ein Durchgang entsteht. In einem Container wird Material für den Bühnenbau gelagert. Das Ganze wurde komplett überdacht und mit einer Pflasterung im Durchgangsbereich versehen. Im anderen Container werden während der Sommerspielzeit die Requisiten gelagert. „So müssen die Spieler nicht immer alles von vorne aus der großen Scheune holen“, erklärt Geschäftsführerin Petra Niepel. Die bleibt den ganz großen Bauteilen vorbehalten.

WN: Bühnen-Bilanz – Kein Rekord – aber sehr gut

Schlager lügen nicht

Ausverkaufter Zuschauerraum bei Schlager lügen nicht

Die Freilichtbühne blickt auf eine mehr als zufrieden stellende Saison zurück. 18 598 Besucher sahen ein Theaterstück in Reckenfeld.

Oberes Mittelfeld mit Anschluss an die Spitzenpositionen – nicht schlecht: Die Freilichtbühne kann auf eine mehr als zufriedenstellende Saison zurückblicken. In Zahlen ausgedrückt heißt das: 18 598 Besucher wollten eines jener Stücke sehen, die in diesem Sommer auf der Bühne gezeigt wurden.

Die Jahresbilanz reiht sich damit nahtlos in die zumeist recht guten Ergebnisse der vergangenen Jahre ein. Zum Vergleich: In 2014 lag die Besucherzahl nur marginal höher, wieder ein Jahr zuvor (unter anderem wetterbedingt) bei gerade mal 12 000. Das Rekordergebnis des Jahres 2012, als mehr als 20 000 Besucher am Einlass gezählt wurden, ist bis heute unerreicht. Im Schnitt zählte die Bühne in den zurückliegenden Jahren meistens um die 16 000 Besucher. Nun liegt man schon im zweiten Jahr hintereinander bei mehr als 18 000 – „damit sind wir sehr zufrieden. Das ist ein gutes Ergebnis“, sagt Bühnen-Geschäftsführerin Petra Niepel.

 

 

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets

Termine


Weitere Termine finden Sie hier ...
Download Programmheft
Freilichtbühne Greven-Reckenfeld - Programmheft 2017
Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Sponsoren
Landschaftsverband Westfalen-Lippe Kreissparkasse Steinfurt Stadtwerke Greven Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Radio RST 104,0