Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

es

Es tut sich etwas: Bühnenbau und Eingangsbereich der Freilichtbühne modernisiert

Noch ist alles eine große Baustelle. Aber unsere Bühnenbauer lassen auf unserer Bühne gerade eine große Drehbühne entstehen.

Unser Bühnenbau lässt die verschiedenen Welten entstehen, die für das jeweilige Stück erforderlich sind. Jahr für Jahr lassen sie unsere Freilichtbühne in eine Großstadt, einen Feenwald oder sogar eine afrikanische Steppe verwandeln. Das Team um Erwin Maslanka besteht aus 5-6 festen Bühnenbauern und ein paar weiteren, die gelegentlich aushelfen.

Drei Drehbühnen …

Soetwas sucht man lange auf Freilichtbühnen: gleich drei Drehbühnen auf einmal wird es dieses Jahr geben. Mit einer Drehbühne lassen sich in Sekunden auch während eines Stückes die unterschiedlichsten Bühnenbilder zaubern. War man gerade eben noch in einer Arztpraxis, steht man wenige Augenblicke später vor einem Zirkuszelt. Sieht man in einer Szene noch das Wohnhaus der Familie Svensson aus „Michel in der Suppenschüssel“ – wird einmal gedreht und man sieht die Kulisse des Klohhäuschens.

Viel Arbeit in dieser Saison …

Unserem Bühnenbauteam steht in dieser Saison viel Arbeit bevor. Die Kulissen für drei unterschiedliche Stücke müssen zu Proben und Aufführungen stets pünktlich aufgebaut und nachher wieder abgebaut sein. Die Kulisse für „Tratsch im Treppenhaus“ unterscheidet sich z.B. deutlich von Michel-Kulisse. Da heißt es Akkubohrer ansetzen, Schrauben lösen und Kulissenwände austauschen. Jedoch: auf diesem Gebiet sind unsere Bühnenbauer Experten – Erwin und sein Team haben hier alles fest im Griff.

Wer ebenfalls Spaß am Bühnenbau hat, gerne mit Holz arbeitet, der ist gerne gesehen in der „Halle 27“ – so wie die Bühnenbauer ihre heiligen Hallen hinter der Freilichtbühne gerne nennen. Interessierte können sich gerne mit unserer Geschäftsstelle oder direkt mit Erwin Maslanka in Verbindung setzen. Unser Bühnenbau-Team trifft sich immer dienstags von 19:00 bis 22:00 Uhr und bei Bedarf auch samstags von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Neugestaltung des Bühnenwäldchens

Nicht nur auf der Bühne ist unser Bühnenbauteam aktiv. Auch im Bühnenwäldchen sind sie aktiv und bauen Sitzbänke, Stehtische, Zäune.

Der Eingangsbereich wurde bereits für euch vergrößert. Wir freuen uns schon jetzt auf den Sommer.

Techniker an der Freilichtbühne – Ohne sie bliebe es dunkel und still

In rund vier Wochen beginnt die Saison auf der Freilichtbühne Reckenfeld. Höchste Zeit, die Technik in Betrieb zu nehmen, damit spätestens bei den Premieren alles reibungslos funktioniert.

Nur noch knapp vier Wochen sind es, bis die Freilichtbühne ihre Türen zu einem Blick hinter die Kulissen öffnet. Bis dahin gibt es in allen Ressorts der Bühne noch viel zu tun. Neben den Bühnenbauern und den Näherinnen sind inzwischen auch verstärkt die Tontechniker im Einsatz. Nachdem diese in den vergangenen Monaten die technischen Anlagen gewartet hatten, stehen aktuell Arbeiten im Technikturm an.

Die ersten Übertragungsboxen werden in diesen Tagen aufgehängt, im Zuschauerdach werden Verkabelungen erneuert. „Für die neuen technischen Anforderungen sind die alten Leitungen nicht mehr optimal“, erklärt Patrick Bitter vom Techniker-Team. „Historische Überbleibsel“ nennt sie der langjährige Bühnentechniker, der aus seinem Hobby an der Bühne einen Beruf machte und inzwischen selbstständig ist.

 

Leistungsstarke Bühnentechnik

Diese „Überbleibsel“ sind mit den neuen Steuersignalen der Scheinwerfer, die viel mehr leisten können als nur die Bühne auszuleuchten, nicht mehr kompatibel. Ton-, Phyro- und Lichttechnik werden aus dem Technikturm gesteuert.

Während der Vorstellungen sitzt dann ein drei- bis vierköpfiges Team, immer den Blick auf Schaltpulte und Bildschirm gerichtet, im Turm. Oft ist ein Springer dabei, der, falls es nötig ist, auch einmal schnell hinter die Bühne sprintet, wenn es ein Problem mit einem Mikrofon gibt.

Derzeit wird die komplette Technik nach und nach installiert, ab Mitte bis Ende April wird dann auch mit der Technik geprobt. Für die Schauspieler heißt es dann vor der Probe: Antreten zur Sprechprobe. Denn jeder Schauspieler wird einzeln ausgesteuert. Vor allem bei Kindern ist das oft nicht ganz so einfach. Zum einen müssen die jungen Schauspieler lernen, dass sie trotz Mikrofon noch mit einer gewissen Lautstärke sprechen müssen. Zudem müssen sie verinnerlichen, dass die Technik, die sie bei sich tragen, einen hohen Wert hat und nach dem Auftritt nicht einfach irgendwo abgelegt werden darf.

 

Die Ersten, die mit der Technik proben, sind die Schauspieler von „Der kleine Tag„. Das Stück feiert Premiere am 22. Mai. Bis dahin sind noch viele Proben angesagt, denn das Kinderstück ist ein Musical. Viel Musik, und somit ein zusätzlicher Aufwand für die Bühnentechniker, ist in diesem Sommer auf der Bühne zu hören. Neben dem Kindermusical stehen die Schlagerkomödien „Toast Hawaii“ (Premiere 4. Juni) und „Schlager lügen nicht“ (Wiederaufnahme mit drei Vorstellungen ab 8. September) sowie die „Open-Air-Nacht der Musicals“ (8. und 9. Juli) auf dem Sommerspielplan.

So müssen die Techniker die Aufführungen nicht nur mit reichlich Ton-und Lichttechnik begleiten, sondern auch die ganze Musik einfahren, zu denen die Sängerinnen und Sänger natürlich live singen.

Am 8. Mai (Muttertag) haben Interessierte Gelegenheit, den Technikerturm unter die Lupe zu nehmen – was während der normalen Vorstellungstermine nicht möglich ist.

Die Techniker würden sich freuen, wenn sie ihr Team personell verstärken könnten, denn durch berufliche Veränderungen fallen doch immer mal wieder fleißige Mitarbeiter aus. Wer also Interesse hat, sollte einfach mal samstags auf dem Bühnengelände vorbeischauen, dort wird zurzeit an allen Ecken und Enden gewerkelt.

Quelle: WN.de

 

Unser Technik-Team gebraucht Verstärkung!

Unser Technik-Team rund um Patrick Bitter sucht Verstärkung. Wenn Ihnen als Wörter wie Ports, Portcheck oder Sound keine Fremdwörter sind, Sie Spaß an der richtigen Beleuchtung haben oder Sie Experte für das Verlegen von Kabeln sind, dann melden Sie sich doch einfach bei uns. Auch Spezialeffekte oder Pyrotechnik auf unserer Bühne werden von unserem Technikteam betreut. Wir freuen uns über jeden technik-begeisterten Helfer und Mitarbeiter/in – denn ohne unsere Technik-Abteilung würde kein Stück anlaufen!

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets

Termine


Weitere Termine finden Sie hier ...
Download Programmheft
Freilichtbühne Greven-Reckenfeld - Programmheft 2017
Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Sponsoren
Kreissparkasse Steinfurt Stadtwerke Greven Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Radio RST 104,0 Landschaftsverband Westfalen-Lippe