Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

das

Das kommt in der Saison 2017

Endlich können wir Ihnen die Stücke für die Saison 2017 präsentieren. Die Saison wird am 21. Januar 2017 mit dem Theaterstück „Kalender Girls“ starten. Die sieben Aufführungen werden im Spielerheim der Freilichtbühne stattfinden.
Das Sommertheater bietet ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Für die Kinder wird es das Stück „Michel in der Suppenschüssel“ von Astrid Lindgren geben.  Im Abendprogramm haben wir zwei Stücke im Angebot. Zum einen zeigen wir das Musical „Zum Sterben schön“. Dieses Theaterstück ist angelehnt an den Film „Grabgeflüster – Liebe versetzt Särge“ und ist gespickt mit britischem Humor. Das dritte Stück ist ein wahrer Klassiker. „Tratsch im Treppenhaus“ – ein Lustspiel von Jens Exler. Die Spieltermine für die Sommersaison 2017 werden Ende November bekanntgegeben.
Auf dem Bild sind unser 1. Vorsitzender Heinz Neumann, unsere Geschäftsführerin Petra Niepel und unsere Kassiererin Claudia Finke zu sehen. Sie präsentierten im Rahmen einer Pressekonferenz am 17.10.2016 einigen Pressevertretern unser Programm des Jahres 2017.

 

Saison 2017

WN: Musical „Der kleine Tag“ – Aus jedem Tag das Beste machen

Der kleine Tag will endlich auf die Erde und miterleben, was dort passiert. Gespielt wird er von Noah Berger (Foto), der sich die Rolle mit Lotta Krane teilt. / Bild: WN - Westfälische Nachrichten

Der kleine Tag will endlich auf die Erde und miterleben, was dort passiert. Gespielt wird er von Noah Berger (Foto), der sich die Rolle mit Lotta Krane teilt. / Bild: WN – Westfälische Nachrichten

Das Kindermusical „der kleine Tag“ hat bald Premiere. Die Schulvorstellungen sind seit Wochen ausverkauft.

Aus den Kinderzimmern und Klassenräumen sind sie nicht mehr wegzudenken – die Geschichte vom kleinen Tag und die dazugehörigen Ohrwürmer. In diesem Sommer ist das gleichnamige Musical aus der Feder von Wolfram Eicke, Hans Niehaus und Rolf Zukowski auf der Münsterländischen Freilichtbühne zu sehen. Am 22. Mai (Sonntag) hebt sich um 16 Uhr der imaginäre Vorhang zur Premiere. Insgesamt stehen 17 Vorstellungen auf dem Programm. Alle Schulvorstellungen sind bereits seit Wochen ausverkauft.

Wie beliebt „Der kleine Tag“ ist, zeigt auch die Begeisterung der Beteiligten. „Viele der Kinder, die bei uns mitspielen, kannten die Texte schon bei der ersten Probe auswendig“, staunt Klaus-Dieter Niepel, der beim Familienstück die Regie führt. Das wurde übrigens nicht nur mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, sondern auch in verschiedene Sprachen übersetzt. „Das Musical macht seinen Weg rund um den Erdball“, beschreibt Niepel die Erfolgsgeschichte.

Weitere Vorstellungstermine unter: „Der kleine Tag

Fame – Das Musical

Fame - Das Musical - Flamenco Fame - Das Musical Fame - Das Musical Fame - Das Musical Fame - Das Musical Fame - Das Musical Fame - Das Musical Fame - Das Musical Fame - Das Musical Fame - Das Musical

Das Musical zeigt den harten Weg der Studenten der „Performing Arts School“ (die es interessanter Weise tatsächlich gibt.Sie nennt sich heute allerdings nach dem Filmtitel) in New York, der Stadt des Broadway, von der Aufnahme bis zum Abschluss ihrer Ausbildung.

Dabei treffen die unterschiedlichsten Typen aufeinander. Sie alle haben den gleichen Traum. Den Traum vom Ruhm (= Fame). Das ist ihr Ziel. Doch um dieses zu erreichen bedarf es knochenhartem Training und schwerer Arbeit.

Jeder Einzelne versucht in den vier lehrreichen Jahren an der Schule seinen Weg zu finden und erlebt eine Welt voller zwischenmenschlicher Beziehungen, über Herz, Schmerz & Liebe, aber auch Freundschaft und Intrigen. Es läuft mal laut, mal leise, mal steil nach oben aber auch ganz tief nach unten.

Weiterlesen

WN: Das macht Appetit auf mehr – Tag der offenen Bühne

Schlager lügen nicht

Schlager lügen nicht

Lange ist es nicht mehr hin, dann steht die erste Premiere der Freilichtbühne auf dem Spielplan. Am Sonntag konnten Besucher einen ersten Eindruck davon gewinnen, was sie in diesem Sommer erwarten dürfen.

WN: Das „Wir“ gestärkt

Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V. - Teeniegruppe

Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V. – Teeniegruppe

Kennenlernen-Wochenende / Bild: WN - Westfälische Nachrichten

Kennenlernen-Wochenende / Bild: WN – Westfälische Nachrichten

Kaum ist die Bühnensaison beendet, bereiten sich die Schauspieler der Reckenfelder Freilichtbühne auf die nächste vor – mit einem amüsant-ernsthaften Kennenlern-Wochenende mit der neuen Regisseurin.

Termine


Weitere Termine finden Sie hier ...
Download Programmheft
Freilichtbühne Greven-Reckenfeld - Programmheft 2017
Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets
Sponsoren
Radio RST 104,0 Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Landschaftsverband Westfalen-Lippe Stadtwerke Greven Kreissparkasse Steinfurt