Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

chance

WN: Letzte Chance auf der Freilichtbühne – Gemütlicher Ausklang mit Musik

„Toast Hawaii“ hat auf der Freilichtbühne Riesenapplaus bekommen. Fans haben nur noch einmal gelegenheit, das Musical zu sehen.

Vom Alltag abschalten, Spaß haben – das wollen wohl alle Besucher von „Toast Hawaii“, der Schlagerkomödie dieses Theatersommers auf der Freilichtbühne. Nicht nur am vergangenen Freitag war die Vorstellung bei bester Stimmung und super Wetter ausverkauft. Eine letzte Chance, diese musikalische Komödie zu erleben, hat man nur noch am heutigen Freitag, 2. September, um 20.30 Uhr.

Wer die Fortsetzung dieser Geschichte sehen möchte, sollte sich schnellstens noch den 8., 9. und 10. September jeweils um 20.30 Uhr vormerken. Viele haben „Schlager lügen nicht“ schon gesehen, viele wollen die Wiederaufnahme noch einmal genießen. Das beweisen die vielen Reservierungen. Spontan entscheiden kann man sich nur noch für den Donnerstag 8. September. Die Vorstellungen am Freitag und Samstag sind schon recht gut vorgebucht. Eine Besonderheit wird es am Samstag geben: die After-Show-Party, wie Bühnen-Geschäftsführerin Petra Niepel berichtet. „Das wird ein gemütlicher Ausklang gemeinsam mit den Schauspielern und allen, die nach der Vorstellung Lust auf Partymusik haben. Die Party war im vergangenen Jahr ein voller Erfolg“, sagt sie.

WN: Premiere des Kinderstückes: Jeder Tag ist eine Chance

Der kleine Tag / Bild: WN - Westfälische Nachrichten / Heidrun Riese

Der kleine Tag / Bild: WN – Westfälische Nachrichten / Heidrun Riese

„Der kleine Tag“ erwies sich bei seiner Premiere am Sonntagnachmittag als Paradebeispiel für ein Familienstück. Für die gelungene Inszenierung, die vor allem durch die große Spielfreude des starken Ensembles bestach, gab es am Ende tosenden Applaus.

Wenn die Münsterländische Freilichtbühne etwas für Kinder zeigt, dann sollen auch die Erwachsenen ihren Spaß daran haben. „Der kleine Tag“ erwies sich bei seiner Premiere am Sonntagnachmittag als Paradebeispiel für ein Familienstück. Das Musical aus der Feder von Wolfram Eicke, Hans Niehaus und Rolf Zuckowski begeisterte mit seiner leicht verständlichen und gleichzeitig tiefgründigen Geschichte sowie den mitreißenden Liedern sowohl die kleinen als auch die großen Zuschauer. Für die gelungene Inszenierung, die vor allem durch die große Spielfreude des starken Ensembles bestach, gab es am Ende tosenden Applaus.

Weitere Vorstellungstermine unter: „Der kleine Tag

Download Programmheft
Freilichtbühne Greven-Reckenfeld - Programmheft 2017
Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets
Sponsoren
Stadtwerke Greven Kreissparkasse Steinfurt Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Radio RST 104,0 Landschaftsverband Westfalen-Lippe