Um Kostüme für die aktuellen Stücke der Freilichtbühne zu zaubern, investierten die fleißigen Frauen aus der Kostümschneiderei im Vorfeld der laufenden Sommersaison wieder etliche Stunden. Dass sich die wie immer ehrenamtlich ausgeführte Arbeit gelohnt hat, davon durften sich die ersten Zuschauer von „Peter Pan“ und „Fame“ bereits überzeugen.

Viele Male legten sie das Maßband an, steckten den Stoff ab, ließen die Nähmaschinen knattern und griffen natürlich auch per Hand zur Nadel. Um Kostüme für die aktuellen Stücke der Freilichtbühne zu zaubern, investierten die fleißigen Frauen aus der Kostümschneiderei im Vorfeld der laufenden Sommersaison wieder etliche Stunden. Dass sich die wie immer ehrenamtlich ausgeführte Arbeit gelohnt hat, davon durften sich die ersten Zuschauer von „Peter Pan“ und „Fame“ bereits überzeugen.