Back to Top


„Ronja Räubertochter“: Premiere am Sonntag: Spannung nicht nur für Kinder




Tim Möllers, Lotta Eilers, Lotta Krane und Janis Hülsmann

17. Mai 2018

Astrid Lindgren geht immer. Nach „Michel in der Suppenschüssel“ im vergangenen Jahr erobert in diesem Sommer „Ronja Räubertochter“ die Münsterländische Freilichtbühne.

 

Premiere feiert das Kinderstück um das wilde, furchtlose Mädchen, das sich allen Widrigkeiten zum Trotz mit dem Sohn des befeindeten Räuberhauptmanns anfreundet und mit ihm allerhand Abenteuer im Mattiswald erlebt, am Pfingstsonntag (20. Mai). Beginn ist um 16 Uhr. 19 Vorstellungen stehen auf dem Programm, die Vormittagstermine sind bereits ausgebucht.

 

Ein bisschen unterscheidet sich diese Geschichte aus der Feder der weltbekannten Autorin aus Schweden aber schon von denen über Michel aus Lönneberga oder Pippi Langstrumpf. „‘Ronja Räubertochter‘ hat mehr Spannung und Action“, erklärt Frank Meinecke, der den Kinderbuch-Klassiker nach 2005 bereits zum zweiten Mal für die Freilichtbühne inszeniert. „Wir haben die Kampfszenen allerdings entschärft“, betont der Regisseur. „Es gibt witzige Spaßkämpfe auf eher sportlicher und kindlicher Basis.“ Auch das Bühnenbild ist freundlicher und weniger düster gestaltet. Kindgerecht eben, und ein wenig moderner. Letzteres äußert sich unter anderem in den Liedern, mit denen das Stück gespickt ist. „Die Musik ist sehr eingängig und vom Text her einfach, damit die Kinder im Publikum mitsingen können“, kündigt Meinecke an.

 

Ein wichtiger Bestandteil der Inszenierung sind Lichteffekte, die besonders in der Spätvorstellung am 11. August (Samstag) zur Geltung kommen. „Im Dunkeln ist das noch um ein Vielfaches schöner“, findet der Regisseur. „Es ist auch ein tolles Stück für Erwachsene“, wirft er in dem Zusammenhang ein. Es wird generell viel mit Farben gespielt. So tragen zum Beispiel die Mattis-Räuber rote und die Borka-Räuber blaue Kleidung. Und es kommt noch mehr Technik zum Einsatz: Wenn der Wind das Herbstlaub über die Bühne weht, die Wilddruden im dichten Bodennebel tanzen oder im Winter die weiße Pracht vom Himmel kommt. Hierfür wurde eigens eine Maschine angeschafft, die Schnee auf Schaumbasis produziert. „Es sieht toll aus, wenn die Flocken fallen“, findet Meinecke.

 

Hass, Liebe, Wut, Freude

 

Was ihm an „Ronja Räubertochter“ gefällt: „Dass da so viel drin ist, was man an Gefühlen auf der Bühne darstellen kann“, erklärt der Regisseur. „Hass, Liebe, Wut, Freude – das ist schon ein sehr emotionales Stück.“

 

Die größte Herausforderung bei der Inszenierung sei die Szene, in der Ronja und Birk über den Höllenschlund springen. Denn es soll zwar gefährlich aussehen, darf aber nicht gefährlich sein. Um dem Abgrund zwischen den beiden Hälften der Räuberfestung eine optische Tiefe zu verleihen, wurde ein Grafitti-Sprayer engagiert. Maximilian Ziegner von „Bunt mit uns“ hat mit seiner Sprühkunst auch den Rest der Mattisburg gestaltet. „Er hat ganz tolle Arbeit geleistet“, freut sich Meinecke.

 

Gut 60 Darsteller sind an der Inszenierung beteiligt, wie immer bei den Kinderstücken in Doppelbesetzungen. „Ich finde toll, dass Ronja so wild ist“, findet Lotta Eilers (10 Jahre). Lotta Krane (12) gefällt der Gerechtigkeitssinn der Heldin: „Sie versucht letztlich immer, das Gute zu sehen.“

 

Tim Möllers (11) sagt: „Ich mag, dass die Geschichte moderner dargestellt wird, vor allem mit den Lichteffekten.“ Für Janis Hülsmann (12) ist es die erste große Rolle. Er findet toll, dass das Stück in verschiedenen Jahreszeiten spielt. Aber auch die schauspielerische Herausforderung ist ein großer Anreiz, vor allem mit der großen Bandbreite an Gefühlen. „Das Auf und Ab, das ist sehr schwer“, gibt Janis zu. Und er ergänzt: „Eine Hauptrolle zu spielen, ist schon anspruchsvoll und zeitaufwändig“.



Quelle:
WN.de: „Ronja Räubertochter“: Premiere am Sonntag: Spannung nicht nur für Kinder WN.de

Interne Infos:
Ronja Räubertochter Ronja Räubertochter
Tim Möllers Tim Möllers
Lotta Eilers Lotta Eilers
Lotta Krane Lotta Krane
Janis Hülsmann Janis Hülsmann


Bestelle direkt Dein Ticket online:
Suche in unserem Ticket-Bestellsystem direkt Deinen Wunschplatz aus!
Bestelle Deine Tickets füronline: • Online-Ticket-Portal


Interessanter Inhalt ...


Kurz-URL dieser Seite:
Gebe diese URL an Freunde & Bekannte weiter, z.B. via eMail oder in sozialen Netzwerken:
https://s.reckenfeld-freilichtbuehne.de/YaFQ7

Galerie:

{"autoplay":"true","autoplay_speed":"3000","speed":"300","arrows":"true","dots":"false","rtl":"false"}