Back to Top


Freilichtbühnen-Jugend: Reckenfeld wird Disney-Land




Jugendcamp 2017

22. September 2017

Von Freitag bis Sonntag findet auf dem Gelände das große Jugendcamp für die Freilichtbühnen-Region Nord statt.

Am 10. September fiel der letzte Vorhang. Aber: Ruhig ist es dort trotz allem noch nicht geworden. Denn von heute bis Sonntag findet auf dem Gelände das große Jugendcamp für die Freilichtbühnen-Region Nord statt.

Kontakte unter den Freilichtbühnen des Verbandes Deutscher Amateurbühnen Region Nord werden regelmäßig gepflegt. Zum einen bei den Verbandstagen und bei gegenseitigen Besuchen, zum anderen aber vor allem durch die jüngeren Bühnenmitglieder. Die veranstalten nicht nur einmal im Jahr auf wechselnden Bühnen das Teeniecamp, sondern auch das große Jugendcamp.

Nach zehn Jahren sind in diesem Jahr die Reckenfelder wieder Ausrichter dieser Veranstaltung. 400 Jugendliche treffen heute per Bahn und Auto hier ein, um sich näher kennenzulernen, aber auch, um einen großen Musikwettbewerb zu veranstalten.

Der logistische Aufwand für diese drei Tage ist enorm. „Auf dem Bühnenparkplatz werden insgesamt 42 Zelte zum Schlafen aufgebaut“, erzählt Maximilian Rinne. Die Zelte wurden vom Stadtjugendring in Rheine angemietet. Die 400 Leute müssen auch von Freitagabend bis Sonntagmittag verpflegt werden. Das kostet, so hat es Dominik Elsner ausgerechnet „so um die 7500 Euro“. Die Teilnehmer müssen zwar einen Beitrag entrichten, und Bühnenmitglieder spenden auch einiges an Kuchen und Salaten, doch so finanziert sich die Veranstaltung nicht komplett selbst. „Wir suchen Sponsoren, die unsere Jugendarbeit unterstützen.“ Wer das möchte, kann sich an die Geschäftsstelle der Bühne unter ✆ 02575/1566 wenden. „Das kann auch gerne materielle Unterstützung wie diverse Getränke sein.“

Das Motto des Camps, das ausschließlich eine Veranstaltung von der Bühne für die Teilnehmer anderer Freilichtbühnen ist, sei eine Hommage an Walt Disney: „Welcome to Disney Land Reckenfeld – The happiest place on earth”.

Ein Disney-Schloss wird gebaut, das Bühnengelände wird ab dem Eingang zum Disney-Paradies und stimmt gleich auf das Motto ein.

25 Jugendliche sind in Reckenfeld aktiv an den Vorbereitungen beteiligt. Sie basteln, organisieren den Transport vom Bahnhof zur Bühne, das Essen und alles, was so eine Veranstaltung mit sich bringt. Und natürlich gibt es auch wieder die große Ortsrallye, die zu jedem Camp dazu gehört, damit die Teilnehmer den Ort kennen.



Quelle:
WN.de: Freilichtbühnen-Jugend: Reckenfeld wird Disney-Land WN.de



Gallerie:

{"autoplay":"true","autoplay_speed":"3000","speed":"300","arrows":"true","dots":"false","rtl":"false"}


Views: 98