Back to Top


Freilichtbühne Reckenfeld: Hochrechnung: 18 000 Besucher




Zuschauerraum / Foto: Christian Grünig

26. Juli 2018

An der Freilichtbühne ist derzeit Spielpause. Petra Niepel zieht eine Zwischenbilanz. Ihre Hochrechnung für dieses Jahr: „Ich schätze es werden so 18 000 Besucher sein die in diesem Jahr unsere Bühne besuchen“

 

„Es läuft gut“, so die Aussage von Geschäftsführerin Petra Niepel zum derzeitigen Stand der Besucherzahlen an der Freilichtbühne. Ihre Hochrechnung für dieses Jahr: „Ich schätze es werden so 18 000 Besucher sein, die in diesem Jahr unsere Bühne besuchen“, sagt sie.

 

An die Rekordzahl vom vergangenen Sommer wird man zwar nicht herankommen, doch wenn ihre Zukunftsprognose stimmt, ist man sehr zufrieden. Was jetzt schon klar ist: „Die Open-Air-Nacht der Musicals ist restlos ausverkauft“, freut sie sich. Auch für die letzten drei Vorstellungen von „Tratsch im Treppenhaus“ gibt es schon viele Karten-Vorbestellungen. Am 8. September sind gerade noch 200 Plätze frei, für den 7. und 9. September ist die Auswahl noch größer.

 

Nach der Spielpause werden erfahrungsgemäß wieder spontan die Vorstellungen des Kinderstücks, in diesem Jahr „Ronja Räubertochter“ (ab 8. August noch sechs Aufführungstermine bis zum 2. September) besucht.

 

Und auch „Der nackte Wahnsinn“ (vom 10. bis 31. August weitere vier Termine) begeistert, wenn man bereit ist, sich auf ein Theaterstück der ganz besonderen Art einzulassen. Rasant, voller Komik und komischer Typen. Die schauspielerische Leistung, die die volle Konzentration der Akteure, aber auch die der Zuschauer fordert, ist einfach großartig. „Es ist eine Komödie, auf die man sich einfach einlassen muss, dann hat man sehr viel Spaß“, hört man von vielen Besuchern.

 

Was die Besucher noch genießen ist der „kleine Marktplatz“, wie der neu gestaltete Eingangsbereich genannt wird. Schlammbowle, leckere Cocktails und andere Getränke sowie Grillwürstchen oder nachmittags Waffeln laden zum Verweilen ein. „Seit dieser Bereich hier neu gestaltet und das Angebot erweitert wurde, bleiben die Zuschauer bei gutem Wetter gern noch lange hier und lassen den Abend gemütlich ausklingen“, stellt das Team, das dort im Einsatz ist, einstimmig fest. Da werde es auch schon mal richtig spät, bevor die letzten Gäste gehen.



Quelle:
WN.de: Freilichtbühne Reckenfeld: Hochrechnung: 18 000 Besucher WN.de

Interne Infos:
Ronja Räubertochter
Der nackte Wahnsinn
Tratsch im Treppenhaus


Bestelle direkt Dein Ticket online:
Suche in unserem Ticket-Bestellsystem direkt Deinen Wunschplatz aus!
Ticket-Bestellsystem der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld Bestelle Deine Tickets online • Online-Ticket-Portal

Hat es Dir an unserer Freilichtbühne gefallen?
Gerne freuen wir uns über Dein Feedback via Facebook oder via Twitter!
Wir freuen uns ebenfalls über eine Bewertung in den Google-Suchergebnissen!

Gerne kannst Du uns auch eine eMail schreiben oder uns anrufen: eMail-Kontakt & Rufnummer

Bestelle unsere Newsletter!
Gerne informieren Dich auch über unseren kostenlosen Bühnen-Newsletter.
• Infos und Anmeldung unter: Bühnen-Newsletter


Interessanter Inhalt ...


Kennst Du schon ...
... diese Theaterstücke?
... diese Mitglieder?
... diese Videos?


Kurz-URL dieser Seite:
Gebe diese URL an Freunde & Bekannte weiter, z.B. via eMail oder in sozialen Netzwerken:
https://s.reckenfeld-freilichtbuehne.de/Wuzfj

Galerie:

{"autoplay":"true","autoplay_speed":"3000","speed":"300","arrows":"true","dots":"false","rtl":"false"}