Münsterländische Freilichtbühne Greven-Reckenfeld e.V.

Allgemein

Tag der offenen Freilichtbühne Greven-Reckenfeld 2017 – ein toller Saisonstart

Der Tag der offenen Bühne ist traditionell unser Start in die aktuelle Bühnensaison.

In diesem Jahr knubbelte es sich auf unserem Bühnengelände, denn trotz Landtagswahl haben viele Familien den Weg zu uns gefunden. Anbei einige Impressionen vom Tag der offenen Bühne 2017.

 

Tratsch im Treppenhaus – Proben laufen auf Hochtouren!


Wer kennt sie nicht – liebe Nachbarn, die einem zu jeder Tages- und Nachtzeit im Treppenhaus begegnen, einen ausfragen und stets den neuesten Klatsch und Tratsch parat haben, wobei sie es mit der Wahrheit nicht immer so genau nehmen. Ein solches Exemplar ist Meta Boldt, die regelmäßig an Türen lauscht und Gerüchte in Umlauf setzt.

Sie wohnt mit dem pensionierten Steuerinspektor Ewald Brummer und der Witwe Knoop in einem Mietshaus, das Schlachtermeister Tramsen gehört. Hanne Knoop hat ihre separate Kammer an die junge Heike Seefeldt, die es zu Hause bei ihrem Vater nicht mehr aushält, abgegeben. Auch den jungen Markus Brummer hält nichts mehr zuhause, und so bezieht er – zum Missvergnügen seines Onkels Ewald – Quartier in dessen zur Wohnung gehöriger Kammer – Tür an Tür mit Heike. Und wie sollte es anders sein: Natürlich werden auch die neuen Bewohner von Meta Boldt aufs Korn genommen. Und ihre Beschwerden, Intrigen und Tratschereien sorgen stets aufs Neue für amüsante Verwechslungen, Missverständnisse und Streitigkeiten.

Damit die Premiere am 27. Mai 2017 erfolgreich über die Bühne gehen kann, sind unsere Aktiven eifrig bei den Proben! Seid gespannt – wir freuen uns, wenn ihr dabei seid!

WN: Freilichtbühne – Sieben mal volles Haus

Das Winterstück der Freilichtbühne „Kalendergirls“ war überaus erfolgreich. Eine ähnlich gute Resonanz der Zuschauer wünschen sich die Aktiven der Freilichtbühne auch für die Stücke der Sommersaison. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen.

Kalendergirls„, die komische und zugleich berührende Geschichte einiger Frauen um die 50, erwies sich als Erfolgsstück des Bühnen-Winters. Sieben Vorstellungen gab die Gruppe rund um Viola und Nele Niepel , die Regie führten. 560 Zuschauer, überwiegend Frauen, fanden sich im Spielerheim der Freilichtbühne ein und waren am Ende jeder Vorstellung begeistert. Regisseurin Viola Niepel freut sich persönlich sehr darüber, „dass trotz der Ernsthaftigkeit, die dieses Stück beinhaltet, auch viel gelacht wurde. Die Resonanz war durchweg positiv“.

Glückwunsch an Leonie: 10.000. Besucher auf der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld 2016

Leonie hatte heute das große Glück und hat die 10.000. Eintrittskarte in dieser Spielsaison erworben.

Gemeinsam mit ihrer Familie hatte sich Leonie heute das Kinderstück „Der kleine Tag“ angeschaut. Sie durfte vor der Vorstellung auf die Bühne kommen und erhielt durch Vorstandsmitglied Petra Niepel ein T-Shirt und ein kleines Präsent. Herzlichen Glückwunsch.

Das Team der Freilichtbühne Greven-Reckenfeld bedankt sich für einen wunderschönen Nachmittag!

Weitere Bilder vom heutigen Tage befinden sich auf unserer Stückseite „Der kleine Tag“.

Weihnachtsgrüße

Ein aufregendes Jahr geht zu Ende und wir blicken zurück auf eine spannende Zeit. Wiedermal stellen wir fest, dass sich die unzähligen Stunden, die jedes Mitglied in die Freilichtbühne investiert hat, gelohnt haben und es den fast 20.000 Zuschauern ermöglicht wurde, für ein paar Stunden dem Alltag zu entfliehen und in eine andere Welt einzutauchen.

Für viele Mitglieder ist die Freilichtbühne ein Stück Zuhause, denn in den Hauptprobenzeiten verbringen sie hier mehr Zeit als bei ihren Familien. Das ist vielleicht auch der Grund warum ebenso die Partner und Kinder Mitglied werden. So entsteht eine große Gemeinschaft, die zusammen jedes Jahr etwas Besonderes auf die Beine stellt.

Sie haben dieses Jahr wieder unsere Vorstellungen besucht und sind somit Teil einer großartigen Saison geworden. Der Lohn aller Mitglieder sind die leuchtenden Kinderaugen während der Vorstellung und der Applaus der Erwachsenen. Aus diesem Grund freuen wir uns, wenn wir Sie auch in der nächsten Sommersaison begrüßen dürfen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start in das neue Jahr, welches uns wieder viele dieser schönen Momente bringen wird.

Theaterstück „14“ der Jugendgruppe

Am gestrigen Montag, den 21.12.15, zeigte unsere Jugendgruppe erneut ihr selbst inszeniertes Theaterstück „14“. Es zeigt 14 Kurzgeschichten, die von 14 Jugendlichen gespielt werden. Thema ist die emotionale Achterbahnfahrt durch den wohl aufregendsten Lebensabschnitt: Die Pubertät.

Der Auftrittsort und die Zuschauer waren dabei ganz besonders. Die Vorstellung fand in der Aula des Gymnasium Augustinianums in Greven unter Beobachtung der Stufe 8 statt. Diese haben doppelt gut aufgepasst, denn das Stück stellt die Diskussionsgrundlage für den Unterricht dar.

Vorverkauf hat begonnen

Noch nicht das passende Weihnachtsgeschenk gefunden? Überraschen Sie doch Ihre Verwandten und Freunde mit einem Gutschein für die Sommersaison 2016. Unser Programm für nächsten Sommer finden Sie hier.

Passend zu Weihnachten hat auch der Vorverkauf der Tickets begonnen. Das heißt, dass Sie ab sofort die besten Plätze für Ihre Lieblingsvorstellungen reservieren können. Mit unserem Ticketprogramm geht das kinderleicht.

Gutscheine und Tickets können Sie über unsere Geschäftsstelle (02575/1566) erwerben.

Gutschein der Freilichtbühen Greven-Reckenfeld

Gutschein der Freilichtbühen Greven-Reckenfeld

Baumpatenschaft
Baumpatenschaft
Kostümverleih

Unser Fundus ist samstags in der Zeit von 14:30-15:30 Uhr geöffnet (Schulferien ausgenommen)

Weitere Informationen ...

Tickets online kaufen
2017 - Tickets 2017 - Tickets 2017 - Tickets
Sponsoren
Landschaftsverband Westfalen-Lippe Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Kreissparkasse Steinfurt Radio RST 104,0 Stadtwerke Greven